Sabine Scharfe

Trainings für gelingende Kommunikation

„Und plötzlich verstehen Sie. Sich und die anderen.”
next Step

Richtig kommunizieren
will gelernt sein.

Mit meinen Trainings für gelingende Kommunikation begleite ich Menschen in die Fähigkeit, ihre eigene Authentizität in völlig unterschiedlichen Kontexten zu erhalten und dabei wohltuend richtig mit anderen Menschen zu kommunizieren. Denn erst, wenn sie diese Balance finden, wird Kommunikation als „gelungen“ erlebt. Und genau das ist mein Anliegen.

Unsere kommunikativen Fähigkeiten gehören zu den wichtigsten Faktoren beruflichen und persönlichen Erfolgs. Wir kommunizieren immer, ob wir wollen oder nicht. Wir treten bei jeder Begegnung bewusst oder unbewusst miteinander in Kontakt, wollen verstanden werden und im besten Fall den Anderen auch verstehen.

Doch wie kann das gelingen?

Sabine Scharfe
Trainings für gelingende Kommunikation

Meine Trainingsthemen

Meine Trainingsthemen

Gelingend kommunizieren - auf den Punkt gebracht

Die Ansprüche an die kommunikativen Fähigkeiten und die persönliche Wirkung wachsen beständig. Deshalb gehen meine Trainings über das Aufpolieren kommunikativer Grundtechniken hinaus. Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit und Haltung im Wechselspiel mit den Anforderungen von Außen. Gelingende Kommunikation heißt, man selbst sein zu dürfen und trotzdem Anderen gerecht zu werden. Gelingende Kommunikation heißt, eine Wahl zu haben.

Kommunikation und Gesprächsführung

Gelingende Kommunikation ist, wenn Haltung und Wirkung stimmen.

Oft liegt es an Kleinigkeiten, ob ein Gespräch für beide Seiten zufriedenstellend verläuft. Gerade für anspruchsvolle Gespräche mit Kunden, Mitarbeitern, Partnern ist es nützlich, das eigene Kommunikationsverhalten zu überprüfen und zu optimieren ...

  • Hier erfahren Ihre Mitarbeiter, wie Kommunikation funktioniert, welche Wahrnehmungsprozesse dabei eine Rolle spielen und was die Forschung dazu sagt.
  • Hier reflektieren Ihre Mitarbeiter, nach welchen Mustern sie denken, fühlen und handeln. Nur einer klaren Haltung folgt ein klarer Ausdruck.
  • Hier üben Ihre Mitarbeiter, eine angenehme Gesprächsatmosphäre zu schaffen, sich in verschiedene Gegenüber einzufühlen, ihre Wünsche und Ziele zu erkennen.
  • Hier proben Ihre Mitarbeiter, Gespräche aktiv zu steuern, die richtigen Fragen zu stellen, auch unter Druck konstruktiv zu kommunizieren und schwierige Situationen geschickt aufzulösen.

Kommunikation im Team

Gelingende Kommunikation gestaltet ein gutes Team-Klima.

Teamarbeit gehört heute in vielen Bereichen zum Alltag. Jede Gruppenarbeit folgt dabei bestimmten Dynamiken, die das Geschehen beeinflussen. Wenn es gelingt, diese zu durchschauen und aktiv zu gestalten, kann der Teamerfolg nachhaltig beeinflusst werden. Eine gelingende Kommunikation fördert das Zusammenspiel aller Teammitglieder ...

  • Hier erfahren Teams, welchen Mustern Gruppendynamiken folgen, wie diese auf die Zusammenarbeit wirken und welche Instrumente sie beeinflussen.
  • Hier reflektieren Teams die „Persönlichkeit“ ihres Teams, ihre Rollen, Funktionen und Prozesse.
  • Hier lernen Teams, Konflikte zu erkennen und zu bearbeiten.
  • Hier stärken Teams ihre Feedbackkultur, förderliche Kommunikationsregeln und ihre Kontaktfähigkeit.

Lebendige Kundenorientierung

Gelingende Kommunikation lässt Kunden schwärmen.

Kunden höflich zu begegnen ist keine Kunst. Kunden freundlich zu begegnen schon, denn Freundlichkeit ist eine innere Haltung, die erlernbar ist. Und von der alle profitieren...

  • Hier erfahren Ihre Mitarbeiter, was Kunden erwarten und sich wünschen, was professionelle Freundlichkeit auszeichnet, welche Gesprächstechniken wirklich helfen und was am Telefon zu beachten ist.
  • Hier reflektieren Ihre Mitarbeiter ihre Rolle als Kundenberater, die Wirkung ihrer Angewohnheiten im Kundenkontakt und ihren Umgang mit Stress-Situationen.
  • Hier üben Ihre Mitarbeiter, sich auf verschiedene Persönlichkeitstypen einzustellen, stimmig zu überzeugen, auch in schwierigen Situationen souverän zu agieren und mit Stimme Stimmung zu machen.

Kulturübergreifend kommunizieren

Gelingende Kommunikation verbindet Kulturen.

Wo Menschen verschiedener Kulturen miteinander tätig sind, prallen mitunter Welten aufeinander. Interkulturelle Sensibilität hilft, eigene und fremde Verhaltensweisen anders wahrzunehmen und Hintergründe zu verstehen. Mein Angebot fokussiert nicht auf die Vorbereitung auf eine bestimmte Kultur oder das bloße Vermitteln von Verhaltensregeln. Vielmehr unterstütze ich Sie dabei, kommunikative Fertigkeiten im Umgang mit Fremdheit und Diversität zu reflektieren und zu entwickeln...

  • Hier erfahren Ihre Mitarbeiter anhand verschiedener Modelle, welchen Einfluss Kultur auf Kommunikationsprozesse, Identität und Sprache hat und welche Besonderheiten die multikulturelle Zusammenarbeit aufweist.
  • Hier reflektieren Ihre Mitarbeiter ihre eigene Cultural Awareness, die Charakteristika der eigenen Kultur, das Entstehen interkultureller Konflikte und den Umgang mit fremden Denk- und Verhaltensweisen.
  • Hier üben Ihre Mitarbeiter anhand vielfältiger Praxisfälle den Umgang mit irritierenden Situationen, die Erweiterung der eigenen Wahrnehmung und sicheres Agieren in neuen Handlungs- oder Gesprächssituationen.

Vorbereitung auf Auslandseinsätze

Gelingende Kommunikation bereichert das Abenteuer Ausland.

Sie stehen gemeinsam mit Ihrem Partner (und Ihren Kindern) vor einer Ausreise ins Ausland? Eine neue abenteuerliche Zeit beginnt. Vieles ändert sich – der Alltag, das soziale Umfeld, die berufliche Situation, das Leben der Kinder. Eine gute Vorbereitung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für einen gelingenden Auslandsaufenthalt. Diese Themenfelder erwarten Sie als mit ausreisende Partner ...

  • Die Rolle des Mitausreisenden – Bedeutung, Chancen und Herausforderungen
  • Den Alltag organisieren – Ankommen und Einleben im Gastland
  • Kontakte und Betätigungen – Netzwerke und eigene Betätigungsfelder aufbauen
  • Leben mit Hausangestellten – Arbeitgeber sein
  • Ausreise mit Kindern – ihre Bedürfnisse, altersgerechte Vorbereitung, Third-Culture-Kids, Mehrsprachigkeit und Schule
  • Partnerschaft im Ausland – gemeinsam ausreisen als Paar
  • Rückkehr vorbereiten – heute schon an Morgen denken
Meine Trainings

Meine Trainings

Mich bewegt, was am Ende rauskommt.

Professionell

Mein Verständnis von Professionalität

Integrität: Ich stehe für einen absolut vertraulichen Umgang mit allen Informationen – vom Auftraggeber und den Teilnehmern.

Verlässlichkeit: Ich halte gegebene Zusagen ein, im Fokus stehen pragmatische, umsetzbare und nachhaltige Lösungen.

Transparenz: Bei mir stimmen Reden und vorgelebtes Handeln überein, Struktur und Ablauf meiner Trainings sind nachvollziehbar.

Risikobereitschaft: Ich habe den Mut, Gruppen zu irritieren und unbeliebt zu sein, wenn es dem Ergebnis dient.

Kundenorientierung: Ich biete für jeden Kunden das passende Vorgehen und Training.

Gelebte Wertschätzung: Der Mensch steht im Mittelpunkt, jeder Fall ist einzigartig und braucht eine stimmige Lösung: für die Person und für die Aufgabe.

Zielgruppenspeziell

Hier sind meine Trainings genau richtig:

Behörden: Mitarbeiter aller Bereiche und Ebenen mit Kundenkontakt, junge Führungskräfte, Telefon, Schalter, Servicecenter, herausfordernde Kunden

Dienstleister: Direktmarketing, Hotlines jeder Art

Weiterbildungsinstitute: für IHK-Abschlüsse (Personalführung, Personalentwicklung), Auslandsvorbereitung

Internationale Unternehmen: Mitarbeiter, die ins Ausland entsendet werden, Familien, die mit ausreisen, Rückkehrer, multikulturelle Teams, Fachkräfte im Ausland

Sprachlehrer: Linguistic Awareness of Cultures, Bedarfsermittlung, Gesprächsführung,

Lehrer: Elterngespräche, Selbstreflexion zu Wahrnehmung und Vorurteilen

Meine Person

Meine Person

Was mich befähigt, gute Trainings zu machen

Gelingende Kommunikation ist mein Thema, seit ich denken kann. Sie bewegt mich bis heute und lässt mich in jedem Training mit Kopf, Herz, Hand und Fuß wirken.

Meine Ausbildung

  • Studium Kommunikationswissenschaft, Psychologie, Soziologie M.A.
  • Weiterbildung Kommunikationspsychologie am Schulz-von-Thun-Institut für Kommunikation
  • IHK-Abschluss Personalfachkauffrau

Meine Tätigkeiten

Vor der Selbständigkeit kreisten sie alle um Kommunikation, Mensch-zu-Mensch-Situationen und Personalentwicklung durch

  • Schulung und Training
  • Mitarbeiterführung
  • Kundenbetreuung im Direktmarketing und im Kundenservice
  • Mitarbeiter-Coaching, Mitarbeiterentwicklung

Selbständige Trainingserfahrung

  • seit 2005
  • über 2000 Trainingsstunden im In- und Ausland (Kasachstan, Ukraine, Kirgistan, USA, Georgien, Schweiz, Mazedonien, Bosnien und Herzegowina, Moldawien und Österreich)

Gewichtige Auftraggeber

  • GIZ – Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, Eschborn
  • Auswärtiges Amt, Berlin
  • Goethe-Institut, Frankfurt

Das Handwerk gelernt habe ich als

  • Projektleitung im Direktmarketing und Teamleiterin in einem Kundenservice-Center
  • Leiterin von bis zu 35 Mitarbeitern
  • Konzeptionerin und Umsetzerin eines Assessment-Centers
  • Ausbilderin neuer Mitarbeiter inklusive Produkt- und Verkaufsschulungen, Mitarbeiter-Coaching, Mitarbeiter-Motivation
  • Kundenbetreuerin bei umsatzverantwortlicher Betreuung von Projekten, Unternehmenspräsentationen, Akquisitionsmaßnahmen
  • Und vor allem – bei der Übernahme von unzähligen Eskalationsgesprächen
next Step

Dafür sorgen meine Trainings:

„Mit viel Einfühlungsvermögen ist es Frau Scharfe gelungen, die Teilnehmer von der Wichtigkeit des Themas „Kommunikation“ für ihre tagtägliche Arbeit zu überzeugen. Mehr noch: die Teilnehmer fanden diesen Bereich so interessant und vor allem handlungsrelevant, dass sie sich nachhaltig für eine Fortsetzung des Kommunikationstrainings ausgesprochen haben.“ A. Jost, Goethe-Institut

„Das Training bewirkte eine erhöhte Freundlichkeit im Umgang mit Kunden der deutschen Botschaft über die Zeit der Begleitung hinaus. Die Mitarbeiter hatten unmittelbare Erfolgserlebnisse bei der Anwendung des Gelernten, arbeiteten motivierter und erlebten, dass sich Freundlichkeit gegenüber Antragstellern auch positiv auf die eigene Freude an der Arbeit auswirkt.“ T.I. Beyer, Auswärtiges Amt

„Frau Scharfe hat das Gesprächsführungsseminar in sehr kompetenter und effizienter Weise organisiert und geleitet. Das nach dem Seminar unter allen Teilnehmern durchgeführte ausführliche Feedback war durchweg positiv bis überschwänglich. Gelobt wurde vor allem Frau Scharfes lebendige Darstellungsweise und ihre ausgeprägte Fähigkeit, individuell auf die einzelnen Teilnehmer sowie auf die spezifischen Anforderungen der Visa-Stelle einzugehen.“ C. Hullmann, Auswärtiges Amt

next Step